Erbrecht:

Frühzeitig erbrechtliche Regelungen zu treffen, sorgt für Sicherheit sowohl für den Erblasser als auch für die Begünstigten. Sowohl die junge Familie als auch der Unternehmensinhaber bedürfen der Absicherung. Ein durchdachtes Testament hilft, Abkömmlinge im Todesfall gut versorgt zu wissen oder eine "gerechte" Aufteilung unter mehreren Kindern festzulegen. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten Anordnungen sinnvoll zu treffen. Nicht zu unterschätzen ist hierbei auch die Übertragung zu Lebzeiten z.B. von Grundbesitz, um etwa steuerliche Vorteile in Anspruch zu nehmen. Es stehen dem potentiellen Erblasser hierbei viele Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Um spätere Erbstreitigkeiten möglichst zu vermeiden, ist die Errichtung einer wirksamen und inhaltlich unmissverständlichen Verfügung von Todes wegen (Testament) sinnvoll. Der Laie benutzt oft Begriffe, die im Erbrecht unterschiedliche Bedeutung haben - wie z.B. "vermachen" und "erben" - synonym. Dies führt dann im Todesfall nach Eröffnung des Testaments zu Missverständnissen und Streit. Dabei ist die Errichtung eines Testaments keine einmalige starre Angelegenheit, sondern unterliegt wie auch das gesamte Leben einem stetigen Wandel – Kinder werden größer und volljährig, stehen im eigenen Beruf, man selbst wechselt diesen, der Familienstand ändert sich… So bedarf auch die Nachfolgeplanung immer wieder der Überprüfung, ob sie noch zum momentanen Lebensabschnitt passt.

Eine Beratung und Bearbeitung durch Spezialisten ist für eine durchdachte Nachlassplanung unerlässlich.

Mein Anspruch ist, für alle Beteiligten eine annehmbare Lösung zu finden und zu vermitteln.

Sollte sich eine gerichtliche Auseinandersetzung nicht vermeiden lassen, vertrete ich Sie selbstverständlich auch in einem gerichtlichen Verfahren.

Ich berate Sie individuell und arbeite mit Ihnen eine für Sie geeignete Nachlassgestaltung aus. Dabei gehe ich auf Ihre Wünsche ein und formuliere diese rechtssicher.

Ferner übernehme ich Ihre Nachlassauseinandersetzung als Testamentsvollstreckerin. Hierbei ist es oft wichtig, praktisch zu entscheiden und nicht starr am Gesetz zu haften.

Auch für die Errichtung einer Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und/oder Patientenverfügung sind Sie bei mir an der richtigen Stelle.

Mein Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere:

°Gestaltung von letztwilligen Verfügungen (Testamenten)

°Pflichtteilsrecht

°Testamentsvollstreckung

°Vorweggenommene Erbfolge

°Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

°Regelungen zur Unternehmensnachfolge

Über eine Kontaktaufnahme freue ich mich.